Versicherungspflichtgrenze

Die Versicherungspflichtgrenze liegt 2018 bei 59.400€. Bezieht ein Arbeitnehmer ein höheres Jahresgehalt (brutto), kann er nach 1 Jahr in die Private Krankenversicherung. Die Grenze spielt außerdem eine Rolle bei der Familienversicherung. Andere Bezeichnung: Jahresarbeitsentgeltgrenze.

Diese Begriffserklärung bezieht sich auf die Verwendung im PKV-GKV-Rechner

Zur Begriffsübersicht